Mittwoch, 31. Juli 2013

Neuzugänge

Und wieder habe ich fleißig gesammelt, um nach zwei Wochen einen neuen Neuzugänge-Thread präsentieren zu können. Ich kann mir nicht genau erklären, wo immer diese vielen Bücher herkommen. Ich leg es ja nun wirklich nicht drauf an, sie sind einfach da!!! *seufz*

Rezensionsexemplare von LovelyBooks

- Julia Malchow, "Mut für Zwei. Mit der Transsibirischen Eisenbahn in unsere neue Welt": Ich liebe ja autobiographische Romane von interessanten Leuten. Julia Malchow ist mit ihrem Baby-Sohn mehrere Monate mit der Transsibirischen Eisenbahn herumgereist, um Familienkonzepte in verschiedenen Ländern zu entdecken. Leider komme ich momentan nicht richtig in das Buch rein, deshalb habe ich es zurückgelegt und angefangen mit:
- Hortense Ullrich, "Hühner Voodoo": Die Story klang so schräg, dass ich mich unbedingt bewerben musste. Rezension folgt vermutlich bald.
- Katja Henkel, "Magische Zeiten. Plötzlich verzaubert": Das Buch habe ich hier bereits rezensiert.


Gewonnen beim Auszeit-Magazin

- Kristina Steffan, "Nicht die Bohne!": Darüber habe ich mich total gefreut, denn abgesehen davon, dass das Buch bereits seit Erscheinen auf meiner Wunschliste steht, ist es auch noch signiert! :-) Leider hat sich ja mein Postbote an dem Buch vergriffen. *grummel* 


Ertauscht

- Emmy Abrahamson, "Widerspruch zweckklos oder wie man eine polnische Mutter überlebt": Das Buch klingt nicht nur lustig, ich habe auch eine polnisch-stämmige Freundin, die sich ständig über ihre Mutter beklagt. Das Buch habe ich in 1. Linie für sie ertauscht, obwohl ich es jetzt doch auch selbst auf jeden Fall lesen möchte. Sie fand es übrigens toll. ;-)
- Jennifer Elise Bentz, "Einfach mal klarkommen! Studium - Praktikum - Klinikum. Eine wahre Geschichte": Ein autobiographischer Roman über eine Akademikerin, die auf der verzweifelten Suche nach einem Job vom Praktikum in den Burn Out abrutscht. Eine Geschichte, die mich als arbeitssuchende Akademikerin sehr anspricht.
- Sue Reindke, "Spam": Von diesem Buch habe ich über die Verlagsseite erfahren und habe es mal auf meine Wunschliste gesetzt. Als ich es bei Tauschticket für 1 Ticket entdeckte, musste ich sofort zugreifen.

- "Ägyptens Schätze entdecken. Meisterwerke aus dem Ägyptischen Museum Turin": Der Begleitkatalog zur gleichnamigen Ausstellung 2012 im Historischen Museum in Speyer. Ich war dort mit einer Freundin, und die Ausstellung hatte uns gut gefallen. Als Ägyptologin finde ich Ausstellungskataloge natürlich klasse, leider kostet dieser neu 40 €, da habe ich bei 3 Tickets für Neuzustand natürlich sofort zugeschlagen!


Gebraucht gekauft




Diese Bücher habe ich in den letzten Wochen an unterschiedlichen Stellen gebraucht gekauft. Auf dem Flohmarkt, im Sozialkaufhaus, beim Bücherflohmarkt der Stadtbücherei, und zwei Bücher sind aus dem 1 €-Schnäppchenverkauf von Hugendubel online (Diese beiden sind dann natürlich noch neu.).

- Ellen Jacobi, "Frau Schick macht blau": Irgendwie klingen die Frau Schick-Bücher lustig. Den 1. Teil habe ich ja bereits geschenkt bekommen.
- John Green, "Das Schicksal ist ein mieser Verräter": Steht schon länger auf meiner Wunschliste und meine Freude war groß, als ich es im super Zustand für 1,50 € ergattern konnte!
- Catherine Clément, "Theos Reise. Roman über die Religionen der Welt": Ich mag Bücher für Kinder und/oder Jugendliche, die komplexe Themen auf ernste, aber auch unterhaltsame Weise aufarbeiten.
- Matthias Sachau, "Schief gewickelt": Von diesem Autor hab ich schon zwei Bücher gelesen, sie sind kurzweilig und ganz amüsant.
- Marina Lewycka, "Caravan": Eine Freundin meinte, dass die "Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch" gut war, also hab ich einfach mal das Buch spontan mitgenommen. 
- Monika Peetz, "Sieben Tage ohne": Mit dem Buch habe ich auch schon länger geliebäugelt, und für 50 Cent... ;-)
- Christoph Peters, "Ein Zimmer im Haus des Krieges": Ein Roman über die Anschläge in Luxor 1993. Für mich natürlich ziemlich interessant.
- Justus Cobet, "Heinrich Schliemann. Archäologe und Abenteurer": Natürlich interessiert mich das Leben und Wirken eines der größten Archäologen unserer Zeit. Außerdem finde ich die Wissenreihe von C.H. Beck klasse, am liebsten würde ich alle Bände sammeln!
- Christel & Isabell Zachert, "Wir treffen uns wieder in meinem Paradies": Als Biographie-Fan hat mich dieses Buch sofort angesprochen. Klingt nur supertraurig...
- Brendon Burchard, "Das Ticket zum Glück": Klang irgendwie nach einem richtig schönen, gefühlvollen Roman.
- Sascha Lehnarzt, "Unter Galliern. Pariser Leben": An Büchern von Leuten, die über ihre Erfahrungen im Ausland berichten, komme ich immer schwer vorbei, und das hier klingt ziemlich witzig.


So, das war's dann aber schon. Na ja, "schon"... sind ganz schön viele Neuzugänge. Mittlerweile kann mein Freund nicht mehr das Bügelbrett wegräumen, da es von mir sofort als Buchablage missbraucht wurde, nachdem er es aufgebaut hatte. Das geht dann jetzt jeden Tag so:
Ich: "Räum doch bitte mal endlich das Bügelbrett weg, das steht doch total im Weg herum!"
Mein Freund: "Das mach ich gern, aber ERST MÜSSEN DEINE BÜCHER DA RUNTER!!!"
Ich: "Hm... na ja, so sehr stört's ja auch nicht..."

Dummdidumm... Ich hab übrigens nachgeguckt, es gibt hier weit und breit keine Selbsthilfegruppe für Büchersüchtige. :-/

Kommentare:

  1. Ich habe ja auch noch ACHT Bücher für dich von der Jokers-Bestellung hier rumliegen...

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne jemanden, der noch eine Lieferung bei der Post abholen möchte... ;-) - und das ist üüüüberhaupt kein bisschen eigensinnig gemeint... *freu*

    AntwortenLöschen
  3. Es ist wie schlimm, wie man hier von so genannten "Freundinnen" diffamiert wird... Die 8 Bücher hätte ich gar nicht bestellt, wenn mich eine gewisse bösartige Person nicht auf die 1 €-Aktion bei Jokers aufmerksam gemacht hätte. Und das Paket, das ich nun abgeholt habe, beinhaltet 12 Bücher, von denen KEIN EINZIGES für mich ist. So!

    AntwortenLöschen

Von der Wiege bis zur Bahre - Kommentare, Kommentare! Und ich freue mich über jeden Einzelnen davon. :-)