Samstag, 14. Juni 2014

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt!

Ich habe leider schon seit über zwei Wochen nichts mehr gepostet, aber 1. hatte das einen Grund, und 2. wird sich das ab jetzt wieder ändern. :-)

Die letzten Wochen habe ich mich nochmal ziemlich durch die Arbeit in der Postbank gequält, in der ich seit August 2013 gearbeitet habe. Es waren die letzten drei Wochen dort, und obwohl die Vorfreude auf die Zeit danach groß war, war es trotzdem nochmal ein kleiner Kraftakt, sich jeden Tag aufzuraffen und die Stunden abzuarbeiten.

Aber jetzt ist es endlich vollbracht, und ganz offiziell darf ich nun verkünden: Ich bin frei!!! Ich habe meine Arbeit dort zum 15. Juni gekündigt, und das Einzige, was ich nach fast einem Jahr dort vermissen werde, sind die Kollegen. Ich werde aber weder die Arbeit an sich, das stundenlange Stehen, die launischen Kunden noch vor allem den massiven Verkaufsdruck von oben vermissen!

Wie es jetzt weitergeht mit mir? Ich mache erstmal 2,5 Monate Urlaub! Diese lange Auszeit habe ich nach langem Überlegen einfach beschlossen, weil ich es mir wert bin. Drei Wochen davon werde ich im Juli wegfahren, ansonsten werde ich die Zeit einfach nur genießen, viel lesen, rezensieren, gammeln, die Seele baumeln lassen, mich regenerieren!

Am 1. September fange ich dann meine Ausbildung zur Verwaltungswirtin im Mittleren Dienst an. Was ganz Neues, aber ich komme ja ursprünglich aus dem kaufmännischen Bereich und weiß, dass mir Organisieren und Verwalten Spaß macht. Und auch wenn es schade ist, dass ich nie was im Bereich Altertumswissenschaften machen werde, so bin ich doch einfach nur froh und dankbar, nach der jahrelangen Jobflaute ein lohnenswertes Ziel vor Augen zu haben. Ich kann noch nicht sagen, wie die Ausbildung werden wird, ob mir alle Aspekte meiner neuen Tätigkeit zusagen, aber ich bin mir sicher, dass ich mich reinhänge und diese Chance nutzen werde! Außerdem bin ich dankbar dafür, gegen angemessene Bezahlung zu vernünftigen Bürozeiten (im Sitzen!) arbeiten zu dürfen!

Ich freue mich einfach nur tierisch auf diesen neuen Lebensabschnitt!!!!!!!!!!! :-))))))))))))

Kommentare:

  1. Ich gratuliere dir ganz herzlich zu deiner Entscheidung und drück dir alle Daumen. Das wird schon. Altertumswissenschaft klingt aufregend. Ich wäre einfach nur zu gern in einer Bibliothek, wo alte Bücher wieder aufgearbeitet werden. Da würde ich glaube nur den ganzen Tag lesen.
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :-) Für handwerkliche Dinge bin ich ja gar nicht zu haben, zwei linke Hände, aber mit Büchern arbeiten wäre natürlich immer was für uns Büchersüchtige. :-) Ja, Altertumswissenschaften können aufregend sein (Man kann aber auch sein Leben lang am Schreibtisch arbeiten.), aber einen Job zu kriegen ist ein Ding der Unmöglichkeit.
      LG, Bianca

      Löschen
  2. Ich gratuliere dir, das war sicher ein ganzer Steinbruch der dich da erleichtert hat. genieß die freie Zeit und für deine Ausbildung wünsche ich dir alles gute, viel Erfolg und vor allem ganz viel Spaß.

    AntwortenLöschen
  3. Das freut mich für dich. Deine Entscheidung 2,5 Monate Urlaub zu machen hört sich gut an. Ruhe dich aus, stärke dich. Und dann sei bereit für den nächsten Abschnitt. Alles Gute wünsche ich dir dafür.

    AntwortenLöschen

Von der Wiege bis zur Bahre - Kommentare, Kommentare! Und ich freue mich über jeden Einzelnen davon. :-)