Montag, 28. Juli 2014

Bookish California 1: "City Lights" in San Francisco

Ich hatte ja schon angekündigt, dass ich euch von meinem Kalifornien-Trip noch das ein oder andere "Buch-ische" erzählen werde. Den Auftakt bildet der City Lights-Bookstore in San Francisco.


Auf diesen traf ich ehrlich gesagt nur ganz zufällig, als wir gerade zwischen Chinatown und North Beach herumstromerten. Erst später erfuhr ich, dass "City Lights" eine sehr populäre und bekannte Buchhandlung ist und sogar die bekannteste in ganz San Francisco! Wie gut, dass ich sie mir natürlich etwas genauer angeschaut habe.

Gegründet wurde der City Light Bookstore 1957 von dem amerikanischen Autor Lawrence Ferlinghetti. Bis heute hat sich "City Lights" nicht nur als Buchhandlung mit ausgezeichnetem Angebot etabliert, sondern auch als unabhängiger Herausgeber ausgewählter Titel.

Auf jeden Fall ist die Buchhandlung schön groß...

Das untere Stockwerk (Oben hab ich mich nicht getraut zu
fotografieren, ich feige Nudel. ;-))

... und hat sogar einen eigenen "Poetry room" im 1. Stockwerk.




Wer mehr über City Lights erfahren möchte, kann dies auf ihrer Homepage tun.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Du bist höchstens durchgeknallt, meine Liebe! :-P

      Löschen
    2. *seufz* Womit hab ich dich verdient?

      Löschen
  2. Ach wie cool :)
    Wir haben fast 2 volle Tage in San Francisco, da werd ich wohl mal nach dieser Buchhandlung Ausschau halten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja gleich um die Ecke von Chinatown, und das ist auch sehenswert. :-)

      Löschen

Von der Wiege bis zur Bahre - Kommentare, Kommentare! Und ich freue mich über jeden Einzelnen davon. :-)