Freitag, 31. Oktober 2014

Spontanverlosung: Rezensionsexemplar zu vergeben!

Vor wenigen Tagen erhielt ich vom österreichischen Goldegg-Verlag eine Büchersendung - leider war das ein Versehen, denn ich hatte auf ein ganz anderes Buch von diesem Verlag gewartet.

Das richtige Buch wird mir nun geschickt, aber die falsche Lieferung darf ich ebenfalls behalten. Leider ist das Buch nicht so ganz mein Fall, ich würde es zwar mal lesen, aber das würde angesichts meines SuBs wohl ziemlich lange dauern. Da ich aber finde, dass der Verlag auch etwas von seinem Fehler haben soll, möchte ich gerne in die Runde fragen, ob es jemanden gäbe, der dieses Buch gerne lesen UND rezensieren möchte?

Ach so, ihr wollt jetzt sicherlich wissen, von welchem Buch ich da eigentlich die ganze Zeit quatsche! ;-)

Es ist "Tickst du richtig? Für Pünktliche und Zuspätkommer" von Beatris Uhlig. (Infos gibt es hier.)

Hier mal der Klappentext:

>>> Finden Sie heraus, wie Ihre innere Uhr tickt!

Zeitmanagement funktioniert nicht für alle Menschen gleich, denn es gibt zwei ganz unterschiedliche Typen von Menschen: polychrone und monochrone.
Sätze wie „Du kommst ja schon wieder zu spät“ oder „Muss das hier so aussehen?“– bergen Zündstoff für viele Konfliktsituationen, ob im Berufs- oder Privatleben.

Die Eröffnung, dass es unterschiedliche Zeit- und Strukturtypen gibt, die auf den ersten Blick miteinander nicht kompatibel sind, bescherte bereits vielen Menschen ein Aha-Erlebnis der besonderen Art. Mit dem Selbsttest im Buch wird klar, warum monochrone und polychrone Menschen von Grund auf verschieden gestrickt sind und klassisches Zeitmanagement nicht für beide Gruppen gleich anwendbar ist.

Dieses Thema ist zentral im Leben jedes Menschen und greift massiv in unser Zusammenleben ein. Statt über „richtig“ oder „falsch“ zu diskutieren, bietet die Autorin typgerechte Lösungen und geht das Thema Zeit auf völlig neue Weise an. Mit viel Charme und Humor erzählt sie Geschichten mitten aus dem Lebens- und Arbeitsalltag und wirft einen selbstironischen Blick auf das Ringen um Zeit und mit der Zeit. Nicht zuletzt klärt dieses Buch in unserer stressgeplagten Welt, was Freiheit im Umgang mit Zeit tatsächlich bedeutet.

Beatris Uhlig ist Diplom-Psychologin und Autorin aus Berlin. Sie arbeitet seit 15 Jahren als Organisations- und Personalentwicklerin im deutschsprachigen Raum und hat sich als Beraterin, Coach und Trainerin vor allem der Arbeit mit Führungskräften verschrieben. Sie berät Unternehmen in Wachstums- und Veränderungsprozessen und trainiert seit zwölf Jahren Zeitmanagement. Sie ist Inhaberin und Geschäftsführerin von Uhlig*Partner – Agentur für Führungskraft in Berlin. <<<


Wie gesagt würde ich das Buch gerne an jemanden abgeben, der sich (mehr als ich) dafür interessiert! Und es wäre mir wirklich wichtig, dass ihr das Buch auch rezensiert. Ich weiß, dass man viel versprechen kann, und letzten Endes kann ich niemanden kontrollieren bzw. zwingen, dass er das Buch dann auch wirklich rezensiert (Ich hatte schonmal ein Buch unter diesen Konditionen verlost, und es kam nie eine Rezi...). Aber ich vertraue euch jetzt einfach mal, dass ihr es ernst meint.

Konditionen gibt es keine, außer halt, dass ihr das Buch rezensiert - egal, ob auf einem eigenen Blog, bei Amazon, LovelyBooks etc. Es gibt natürlich keine Zeitvorgabe, bis wann die Rezi erscheinen muss, ihr könnt das Buch ganz gechillt lesen, wann es euch passt.

Ihr müsst keine Leser meines Blogs sein - ich freue mich aber sehr, wenn ihr es ggf. werdet. :-)

Das Buch ist noch eingeschweißt, das Porto übernehme natürlich ich (Nur innerhalb von Deutschland, sorry!).

Hinterlasst einfach hier bis zum 8.11. einen Kommentar, gerne auch, wieso euch das Buch interessiert, ist aber kein Muss. Wäre aber nett, wenn ihr nochmal bestätigt, dass ihr es rezensieren wollt. Der/die Auserwählte wird von mir dann danach kontaktiert. (Soweit Kontaktdaten bekannt sind.)

Ich - und auch der Verlag - würde mich freuen, wenn sich ein Rezensent findet!!! :-)

Kommentare:

  1. das buch klingt total interessant :D und eine rezension wäre für mich kein problem ;D ich habe schließlich einen blog und außerdem liebe ich es zu lesen :D

    LG, Kami-chan
    flowerchild[ät]hotmail[dot]de

    AntwortenLöschen
  2. Uih na das klingt aber spannend ;)
    Ich mache mal mit, denn Zeitmanagement ist eines meiner großen Probleme ;) Ich bin zwar immer recht pünktlich, verplemper aber viel Zeit und wäre mal neugierig, wie ich das besser hinkriegen könnte.
    Meine Mail- Adresse ist: selene_niniel@web.de

    Liebe Grüße von Steffi :)

    AntwortenLöschen
  3. Hi Bianca,
    ich bin IMMER zu früh da, außer es gab unverhofft Stau. Das passiert aber auch nur sehr sehr selten, weil ich immer viel zu früh losfahre :) zum Glück bin ich Bookaholiker und hab meinen Reader immer dabei. :)
    Vielleicht könnte ich aber lernen, mich besser zu organisieren?
    Jedenfalls würde ich das Buch gern lesen und selbstverständlich rezensieren.
    Meine E-Mail-Adresse: claudiasbuchstabenhimmel@web.de, so heißt auch mein Blog :) Claudiasbuchstabenhimmel.blogspot.de
    Liebe Grüße und ein schönes WE
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bianca!
    Vor einiger Zeit habe ich in der Volkshochschule an einem Kurs zum Thema "Zeit- und Selbstmanagement" teilgenommen.
    Leider hat das bei mir nicht wirklich viel gebracht, was schade ist, denn genau dieses Thema ist eines der zentralen Themen in meinem Berufs- und Privatleben, was mich immer wieder zur Verzweiflung bringt.
    Fahre ich zum Beispiel mit dem Zug weg, bin ich immer viel zu früh da, genauso bei Fortbildungen.
    Zur Arbeit komme ich aber oft auf den letzten Drücker.
    Sachen schiebe ich oft so lange vor mir her, bis es brennt und bin furchtbar leicht ablenkbar.
    Es fällt mir schwer, mich zu strukturieren und wichtige Dinge zu planen und sofort zu machen.
    Daher artet bei mir vieles oft im Chaos aus, was ich gerne ändern möchte.
    Auch würde ich gerne meinen Freund besser verstehen.
    Der kommt nämlich grundsätzlich immer zu spät und sieht alles ganz locker.
    Oder mein Bruder, der total strukturiert ist und bei dem alles viel schneller geht als bei mir...
    Liebe Grüße, Aletheia
    Hekate85@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Liebe bianca!

    ich würde das buch gerne gewinnen, lesen und eine rezi schreiben, damit mein Göttergatte und ich mal auf einen Nenner kommen. Ich bin gerne überpünktlich - also 10 Mnuten vor Termin da und Göttergatte hat die ruhe weg und erscheint somit meistens 15 Minuten zu spät. Das endet dann immer da drin, das ich ihn antreibe und er noch langsamer macht und es meistens zu unschönen worten kommt. Vielleicht kann das buch helfen dies in Zukunft zu vermeiden!

    LG Anne

    E-Mail: annekruggel@yahoo.de
    Blog: http://meinelesezeit.blogspot.de oder http://zwischenlippeundhase.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. So nun auch auf offiziellem Wege xD
    Ich bräuchte ein Buch zu diesem Thema dringend...ich hab da definitiv Nachholbedarf.
    Rezensionen auf LB und unter booksnstories.wordpress.com.

    LG Christina

    AntwortenLöschen

Von der Wiege bis zur Bahre - Kommentare, Kommentare! Und ich freue mich über jeden Einzelnen davon. :-)