Sonntag, 2. November 2014

Neuzugänge

Da lässt man das mit den Neuzugängen einmal wochenlang schleifen, und dann stapeln die sich so sehr, dass man sich schämen muss... Deshalb habe ich beschlossen, diesmal meine Neuzugänge auf mehrere Beiträge aufzuteilen, sonst denkt ihr am Ende, ich sei total bekloppt!

Also heute erstmal diese Schätzchen hier:

Gekauft


- Erin Hunter, "Warrior Cats 2-4": Diese Reihe wollte ich schon immer mal irgendwann anfangen, und als sie da im Buchantiquariat lagen, so gut wie neu und für je 2 €, konnte ich nicht widerstehen! Jetzt fehlt mir noch Band 1, aber den hole ich mir bei Gelegenheit auch noch irgendwo.

- Jacqueline van Maarsen, "Ich heiße Anne, sagte sie, Anne Frank": Ich finde Anne Frank eine sehr faszinierende Persönlichkeit, deshalb habe ich das Buch hier beim Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek spontan mitgenommen. (Die Bücher kosten da im Schnitt 50 Cent.)

- Anne Frank Stiftung, "Anne Frank": Ein schönes, dünnes Büchlein mit vielen Fotos. Auch vom Bücherflohmarkt.

- Anna Sam, "Fragen Sie die Kassiererin!": Ein hoffentlich lustiges Hörbuch mit Überlebenstipps für Kunden. Für 1 € im 1-Euro-Shop mitgenommen. Seit "Selection" habe ich meine Sympathien für Hörbücher entdeckt.

- Maximilian Dorner, "Mein Dämon ist ein Stubenhocker": Autobiographie eines Mannes, der an MS leidet. Klang sehr interessant, und für 1 € sehr gerne mitgenommen. 

- Daniela Matijevic, "Mit der Hölle hätte ich leben können": Bericht einer deutschen Soldatin im Kosovo. Trifft ganz klar meinen Lesegeschmack, ebenfalls beim Bücherflohmarkt mitgenommen.

- Rainer Hunold, "Ich bin nun mal dick": Das fand ich irgendwie ganz witzig, ich hab ja auch ein paar Kilos zu viel auf den Rippen, deshalb hab ich das Buch mal spontan mitgenommen (auch im 1-Euro-Shop).

- Günter Huth, "Der Schoppenfetzer und das dunkle Geheimnis": Der neueste Würzburg-Krimi von Günter Huth - ich liebe die Schoppenfetzer-Bücher! :-) Diesmal geht es um kommunale Wahlen - ganz ganz heißes Thema, denn ich arbeite ja jetzt im Rathaus, in dem die Bücher manchmal auch spielen, und muss mich zwangsläufig mit Dingen wie Kommunalwahlen beschäftigen. ;-)

- Germund Mielke, "Die verflixten Fälle aus Ägypten": Auch spontan mitgenommen beim Bücherflohmarkt. Ägypten geht ja immer bei mir. ;-)

- Yves Grevet, "Méto - Die Insel" & "Méto - Die Welt": Den 1. Band habe ich ja schon vor mehreren Jahren gelesen, und da habe ich die Nachfolger spontan bei Hugendubel für je 3,99 € mitgenommen.

- Rick Riordan, "Die Kane-Chroniken - Die rote Pyramide": Gelesen habe ich die Trilogie schon, aber den 1. Band habe ich mir damals nur ausgeliehen. Da ich Band 2 und 3 habe, wollte ich unbedingt auch den 1. Band noch fürs Regal. Im Buchantiquariat (zusammen mit den Warrior Cats-Büchern) lag es in super Zustand für 2 € da und rief: "Nimm mich mit!" Wer kann da widerstehen?!

- China Keitetsi, "Sie nahmen mir die Mutter und gaben mir ein Gewehr": Die Biographie eines Mädchens aus Uganda, das als Kindersoldatin zwangsrekrutiert wurde. Ebenfalls im Antiquariat für 2 € gekauft.


So, das waren die gekauften Bücher der letzten Woche. Und das war erst der Anfang... *droh*

1 Kommentar:

  1. Von "Mein Dämon ist ein Stubenhocker" hatte ich mir ein wenig mehr versprochen, lesenswert bzw. in Deinem Fall hörenswert ist es aber auf alle Fälle.
    Und was die Menge der neuen Bücher angeht: ich sage dann immer "Andere sammeln Briefmarken, ich eben Bücher" ;-p

    AntwortenLöschen

Von der Wiege bis zur Bahre - Kommentare, Kommentare! Und ich freue mich über jeden Einzelnen davon. :-)