Freitag, 9. Januar 2015

Buchiger Neujahrsvorsatz

Ich wünsche euch ein gutes, buchreiches, stressfreies, erfolgreiches neues Jahr 2015! Auch wenn das Jahr schon fast wieder vorüber ist. ;-)

Ich bin ja kein Fan von Challenges – also ich hab nix gegen sie, aber ich selbst hab noch nie bei sowas mitgemacht, weil mir das irgendwie so einen Druck beim Lesen macht. Deshalb habe ich mir auch für dieses neue Lesejahr keinerlei Vorgaben auferlegt, wie viele Bücher/Seiten ich innerhalb soundso vielen Tagen/Wochen/Monaten schaffen muss.

Dennoch habe ich mir gedacht, ich könnte mich ja mal selbst belohnen, hehe. Das habe ich schon bei anderen Bloggern gesehen, und jetzt werde ich die Idee einfach mal klauen. Für jedes in 2015 gelesene Buch möchte ich 2 Euro in eine Spardose werfen.

Was ich am Ende des Jahres mit dem Geld dann mache – och, mal güggn. Ich tendiere stark zu „Neues Lesefutter besorgen“. Es kommt aber natürlich darauf an, wie viele Bücher ich letztendlich lese, da ich mir jetzt auch nicht für z. B. 400 € Bücher kaufen würde, das wäre ja schon übertrieben, da fahr ich lieber in Urlaub. ;-)

Aber da ich ja nun mitten in der Ausbildung stecke und mich so ca. 20 Klausuren übers Jahr verteilt erwarten, werde ich sicherlich keine 200 Bücher lesen. Meine Schätzung beläuft sich auf ca. 70 – ich bin zwar ein Vielleser, aber mit dem Speed-Reading hab ich’s dann doch nicht so. Und je nachdem, ob ich gerade in einer Klausurenphase stecke oder im Urlaub am Strand liege, schaffe ich zwischen 1 und 4 Bücher pro Woche. Wie gesagt, nur eine Prognose.

Jedenfalls steht hier ab sofort dieses putzige Ding (siehe rechts) und wird von mir hoffentlich regelmäßig gefüttert.

Habt ihr auch eine Art Belohnungssystem für eure gelesenen Bücher? Ich meine, der Lesegenuss an sich ist ja schon eine Belohnung, vielleicht ist das das falsche Wort. Aber ihr wisst schon, was ich meine.

Kommentare:

  1. Ja, ich bin auch schon gespannt, wie viele Bücher du schaffen bzw. wie viel Geld du damit verdienen wirst. Zählst du eigentlich auch Fach- bzw. Lernbücher? Oder nur Bücher, die du aus Lust und Freude liest?

    Und tut mir leid, es dir so direkt sagen zu müssen, aber die Eule ist hässlich. Ich glaube auch, die ist auf Drogen. Überlege es dir lieber noch mal, bevor du der dein Geld anvertraust... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bianca_gradnichteingeloggt14. Januar 2015 um 09:22

      Sag mal, geht's noch??? WER NENNT HIER MEINE EULE HÄSSLICH?! Du warst auch schonmal höflicher, Frollein!!! Lieber vertraue ich der Eule Geld an als dir, so!

      Verdienen ist das falsche Wort, ist ja mein eigenes Geld, das ich mir fürs Lesen zustecke. ;-) Und na ja, wenn ich ein Fachbuch vollständig lese, zähl ich das auch. Aber wir haben ja nur die Lehrbücher, und die liest man nicht von vorn bis hinten durch, weil die Themen durcheinander behandelt werden und teilweise ein Lehrbuch sich über mehrere Lehrgänge verteilt. Insofern wird da kein Fachbuch dazukommen.

      Löschen
  2. Seufz... Auf falschen Knopf gekommen und jetzt ist mein Kommentar weg. Also nochmal. Vielleicht reaktiviere ich auch mein Sparschwein und werfe Geld für gelesene Bücher rein. Allerdings muss ich mir dann noch überlegen, was ich mit dem Millionen Euro anfange :P. Im letzten Jahr habe ich ja nur 40 Bücher geschafft, das ist echt nicht viel. Wobei es mehr ist, als das Jahr zuvor. Ich hab stark nachgelassen, früher war ich jede Woche in der Bücherei und hab mir eine Tonne Lesestoff besorgt :(... Ich werde alt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bianca_gradnichteingeloggt14. Januar 2015 um 09:26

      Du wirst alt, aber auch weise - ist das nicht schön? ;-) 40 Bücher sind auch was, für 80 € kann man sich schon ein bisschen Lesestoff kaufen. ;-)

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Coole Sache ! Werde ich gleich aufnehmen....und die Münzsammlungen in einen
    Schreibworkshop investieren :-)
    Liebe Grüße aus Wien
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bianca_gradnichteingeloggt14. Januar 2015 um 09:25

      Also natürlich ist das dann Diebstahl geistigen Eigentums, und ich hab ja auch Patent drauf und so, das musst du mir dann natürlich auch vergüten. *hust*
      ;-) Schreibworkshop klingt auch sehr gut, für mich wär das nichts, weil ich nicht schreibe, aber das ist auch ein sehr schönes Ziel!
      LG, Bianca

      Löschen
  5. Hallo Bianca :D

    Ich wünsche dir auch noch ein gesundes neues Jahr! Deine Ansicht zu Challenges teile ich gewissermaßen. Ich habe schon bei ein paar wenigen mitgemacht und mit der Zeit wurde mir der Druck dahinter zu groß. Da macht das Lesen einfach keinen Spaß mehr.

    Ich habe 2013 auch Geld gespart. Ich habe immer so viel Euros weg gelegt, wie ich das Buch bewertet habe. Da ich noch eine schicke Spardose zu Hause habe, werde ich das dieses Jahr mal wieder machen. Es gibt übrigens eine Challenge (welch Zufall xDDDDD) dazu (daher hast du die Idee sicher): http://dasbuchgelaber.blogspot.de/2015/01/challenge-auf-die-hohe-kante-2015.html Nur als Info falls du da quasi offiziell mitmachen möchtest :-)

    Ich habe dich übrigens noch getaggt: http://lilienlicht.de/?p=2226

    Liebste Grüße,
    Diana
    Lilienlicht =(^-^)=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Diana,

      von der Challenge habe ich bislang tatsächlich noch nichts gehört/gelesen. Aber die Idee ist ja auch schon altu, ich habe es schon öfter gesehen, dass Blogger das machen und hatte das irgendwie im Hinterkopf die ganze Zeit.

      So viele Euro wie Sterne ist natürlich auch ne coole Idee! Aber da müsste ich wohl tiefer in die Tasche greifen, da ich eher selten nur mit 2 Sternen bewerte - ich suche mir schon immer vorher Bücher raus, bei denen ich einigermaßen sicher bin, dass sie mir gefallen werden und meist hab ich zum Glück den richtigen Riecher. ;-)

      Danke fürs Taggen, ich werde das auf jeden Fall noch beantworten, nur schaffe ich es diese Woche wahrscheinlich nicht mehr, mal gucken!

      LG, Bianca

      Löschen

Von der Wiege bis zur Bahre - Kommentare, Kommentare! Und ich freue mich über jeden Einzelnen davon. :-)