Sonntag, 22. Februar 2015

Neuzugänge

Und ich denk mir so: "Bianca, mach doch die Neuzugänge-Threads öfter, dann sammelt sich das nicht so an und deine Leser denken nicht, dass du ein ernsthaftes Problem hast..." Aber ich hab's mal wieder nicht geschafft, die letzten Wochen zu zeigen, welche Schätzchen in letzter Zeit bei mir einziehen durften. Also wenn es nach viel aussieht, dann ist das nur... eine optische Täuschung... *hust*

Rezensionsexemplare


- Kathrin Lange, "Herz in Scherben": Dieses Buch habe ich vom Arena-Verlag für die Blogtour erhalten, die heute startet und für die ich am Dienstag auch etwas bloggen werde. :-)

- Jed Staunton, "Who I am not. Von Lügen und anderen Wahrheiten": Die liebe Daniela vom Arena-Verlag hat mir noch spontan dieses Leseexemplar angeboten, als ich mein "Herz aus Scherben"-Exemplar abgeholt habe. (Der treue Leser weiß, dass ich gerade mal 3 Minuten Fußweg zu Arena habe.;-)) Ich bin mal gespannt, wie es mir gefällt.

- Judith Döker, "Judith goes to Bollywood": Dieses Buch habe ich für eine Leserunde auf LovelyBooks gewonnen. Freu mich schon drauf, und die Autorin ist auch dabei!


Gekauft


- Rachel Cohn, "Beta": Steht schon lange auf meiner Wunschliste, und als ich es im Sozialkaufhaus für gerade mal 50 Cent gesehen habe, hab ich natürlich sofort zugeschlagen! (Ok, fairerweise muss man sagen, dass meine Freundin das Buch zuerst gefunden hatte und es mir netterweise abgetreten hat, als ich ein bisschen gewinselt habe.)

- Matthew Dicks, "Der beste Freund, den man sich denken kann": Dieses Buch möchte ich auch mal gerne lesen, hatte es sogar schon seit Ewigkeiten ausgeliehen, aber kam nie dazu. Jetzt habe ich es zurückgegeben an die Besitzerin, und prompt hab ich es für 50 Cent ebenfalls im Sozialkaufhaus entdeckt und natürlich mitgenommen. Megaschnäppchen!


Geschenke


Nein, ich hatte weder Geburtstag noch Namenstag noch Verlobung noch sonstwas. Ich bin nur drei netten Menschen begegnet, die mir eine Freude machen wollten. :-)

- Ben Fletcher, "Total geniale Maschen": Bei der Leserunde auf LB hatte ich leider kein Glück, doch als ich bei Verena von "Books and Cats" ihre Rezension kommentierte und meinte, dass ich das Buch auch noch lesen möchte, hat sie es mir geschickt. Einfach so! Ist das nicht total lieb, einer mehr oder minder völlig Fremden ein Buch zu schenken?! Ich hab mich echt sehr gefreut über soviel Großzügigkeit!

- Sabine Neuffer, "Herr Bofrost, der Apotheker und ich": Dieses Büchlein hat mir meine Freundin Agnes geschenkt mit den Worten: "Bei diesem Buch musste ich an dich denken." Meine Freunde vergleichen mich mit Möpsen, ist das nicht... ähm... lieb? ;-) Aber ich hatte das Buch tatsächlich schon 2x in der Hand und jedes Mal überlegt, ob ich es mir kaufen soll. Insofern war es ein schöner Zufall!

- Lilly Lindner, "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin": Eva und ich hatten uns beide auf die Leserunde zu diesem Buch beworben, aber nur Eva hatte Glück. Aber spontan hat sie mir das Buch nach dem Lesen geschenkt, weil sie es scheiße fand. Und natürlich, weil sie mir eine Freude machen wollte! ;-)


Ertauscht


- Bastian Bielendorfer, "Mutter ruft an. Mein Anschiss unter dieser Nummer": Auf dieses Buch bin ich über den Fragefreitag auf LB aufmerksam geworden. Das klang so lustig, da hab ich bei Tauschticket für 2 Tickets zugeschlagen.

- Lori Nelson Spielman, "Morgen kommt ein neuer Himmel": Steht schon sehr lange auf meiner Wunschliste, deshalb war ich froh, dass ich es endlich mal für 2 Tickets ergattern konnte.

- Eckhart von Hirschhausen, "Glück kommt selten allein...": Ich mochte schon "Die Leber wächst mit ihren Aufgaben" sehr, deshalb wird mir dieses Buch bestimmt auch gut gefallen, denn ich mag Hirschhausens Humor. Mitgenommen aus dem Tauschregal um die Ecke, als ich ein paar Sachen hingebracht habe. 

- Claudia Brendler, "Fette Fee": Ein Elefant auf dem Cover, eine dicke Protagonistin - mehr braucht es nicht, um mich für ein Buch zu begeistern. ;-) Und ich mochte "Paarungszeit" der Autorin. (1 Ticket)

- Rainbow Rowell, "Eleanor & Park": Klingt einfach sehr nett, deshalb habe ich es mir für 4 Ticket noch eingeschweißt geholt.

- Heike Kühn, "Schlangentöchter": Klingt ebenfalls interessant, auch wenn ich nicht sicher bin, ob der Schreibstil mein Fall ist. Kann man ja mal ausprobieren. Vom Tauschregal mitgenommen.

- Fredrik Backman, "Ein Mann namens Ove": Das Buch will ich schon lesen, seit ich davon zum 1. Mal gehört habe. Deshalb habe ich bei 3 Tickets sofort zugeschlagen!


Sodele, das war's jetzt aber auch für dieses Mal. Reicht ja auch, ne? Obwohl man nie genug Bücher haben kann - aber das sieht mein Freund irgendwie anders... *seufz*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Von der Wiege bis zur Bahre - Kommentare, Kommentare! Und ich freue mich über jeden Einzelnen davon. :-)