Freitag, 1. Januar 2016

Kassensturz

Zuerst einmal an alle: EIN SCHÖNES NEUES JAHR 2016 VOLL TOLLER ERLEBNISSE, ERFOLGE, GLÜCK, GESUNDHEIT & ZAHLREICHER BUCHHIGHLIGHTS!

Vielleicht erinnert sich noch der ein oder andere Leser (Sorry, ich finde dieses ständige Gendern in Texten doof, ich hoffe, es fühlen sich beide Geschlechter angesprochen.), dass ich mir für dieses Jahr vorgenommen hatte, für jedes gelesene Buch 2,00 € in eine Spardose zu stecken. Und das habe ich auch brav gemacht!

Jetzt ist also 2015 vorbei (Huch, wo isses hin? Hallo, habt ihr das auch nicht so recht mitgekriegt wie ich?!), und ich habe Kassensturz gemacht. Rausgekommen sind:

(Ich hätte ja gerne ein Bild gemacht, auf dem ich à la Dagobert Duck in den Münzen bade, aber dafür bin ich zu massig sind es zu wenige Münzen.)


= 156,00 € =

Meine Prognose am Jahresanfang waren ja 70 Bücher, also 140,00 €. Da lag ich gar nicht sooo sehr daneben.

Tja, was mache ich nun mit der ganzen Knete? 156,00 € sind ja für einen Azubi nicht sooo wenig Geld. Einfach wieder auf dem Konto parken - da wäre ja irgendwie die ganze Aktion unnötig gewesen.

ABER: Bücher werde ich mir davon nicht kaufen, und das aus mehreren Gründen: Ich habe wirklich keinen Mangel an Büchern, habe hier noch Büchergutscheine im Wert von 90 € liegen, da wäre es echt unvernünftig, so viel Geld für weitere Bücher auszugeben.

Mein Freund ist der Meinung, das Geld müsse ihm als Entschädigung dafür zukommen, was er wegen meiner Büchersucht alles durchmacht. Er würde davon auch Materialien kaufen, um mir ein neues Regal zu bauen. :-D Ja nee, netter Versuch!

Ich werde mir noch überlegen, was ich mir davon gönne. Vernünftig wäre es, es für eine notwendige Anschaffung zu nehmen. Zum Beispiel wäre eigentlich schon länger ein neues Handy fällig. Ich orgle noch immer mit meiner alten, billigen Prepaid-Möhre herum, die mich täglich zur Weißglut treibt und es ja noch nichtmal ins Internet schafft. Ich hoffe schon seit Jahren heimlich, dass es endlich seinen Geist aufgibt. Selbst mehrere Stürze hat das Biest unbeschadet überstanden. Eigentlich sollte man froh sein, solch ein robustes Handy zu haben, aber ich mag das Teil nicht und habe es nur schon seit so vielen Jahren, weil ich als pragmatischer Mensch denke, so lange das Ding es noch tut, bleibt es eben da. Aber vielleicht wird's mal an der Zeit, dass ich auch ins Zeitalter von Whatsapp & Co. eintrete! Falls ihr also Vorschläge für einigermaßen günstige (max. 200 €) Smartphones ohne Vertrag habt, dann nur her mit den Tipps!

Und ihr? Habt ihr auch irgendwelche Aktionen wie diese gemacht? Was ist bei euch rausgekommen?

Kommentare:

  1. Wow, das ist eine gute Summe. Sollte ich auch mal einfügen,die Aktion.
    Ich möchte gerne liebe Neujahrsgrüße hier hinterlassen.

    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es macht auch einfach Spaß, nach jedem Buch Geld in die Spardose zu werfen. :) Und man hat einen guten Überblick.

      Ich wünsche dir euch ein gutes neues Jahr 2016!!! LG, Bianca

      Löschen
  2. Hallihallo! Mensch, das ist ja ne Idee, für jedes Buch 2 Euro wegzupacken. Allerdings wäre ich da wahrscheinlich nicht diszipliniert genug und würde schon vor Jahresende die Gelddose für neue Bücher plündern. Aber interessante Idee ;)
    Zum Thema Handy bzw. Smartphone kann ich dir gar nicht viel sagen. Ich hab ein HTC und bin davon auch total überzeugt, würde nie wieder eine andere Marke nehmen. Nur, mein jetziges treibt mich ein wenig in den Wahnsinn, weil es so wenig Speicherplatz hat - obwohl ich kaum Apps drauf hab... Allerdings sind die neuen HTCs halt leider auch nicht so wirklich billig, daher schrecke ich momentan auch noch sehr davor zurück, mir auch ein neues zu holen, was ich durchaus könnte.
    Bin gespannt, was es bei dir wird :)

    AntwortenLöschen
  3. Mit Vertrag wäre das Handy natürlich immer noch am günstigsten ;-) - aber auch ohne Vertrag bekommt man inzwischen schon gute Angebote. Es ist halt nur fraglich, ob sich das als prepaid lohnt, weil man ja für viele apps online sein/gehen muß.
    Ich würde mich da einfach mal gut in einem Handyladen beraten lassen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Mein Sparschwein beinhaltet 228,50 Euro und ich werde es wohl für
    a) neue Klamotten
    b) IKEA oder
    c) Katzenfutter ausgeben.

    Ich glaube, dass die älteren Samsung Galaxy Modelle nicht mehr allzu teuer sind, kenne mich da aber nicht so aus...

    Viel Erfolg bei deiner Suche auf jeden Fall

    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Mein Sparschwein beinhaltet 228,50 Euro und ich werde es wohl für
    a) neue Klamotten
    b) IKEA oder
    c) Katzenfutter ausgeben.

    Ich glaube, dass die älteren Samsung Galaxy Modelle nicht mehr allzu teuer sind, kenne mich da aber nicht so aus...

    Viel Erfolg bei deiner Suche auf jeden Fall

    Christina

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Bianca!

    Da hast du dir ja einiges erlesen!

    Ich habe beim Regalbücher TAG mitgemacht und ich habe Dich getaggt. Ich würde mich freuen, wenn Du diesen TAG mitmachen würdest.

    http://meinelesezeit.blogspot.de/2016/01/regalbucher-tag.html

    LG Anne

    AntwortenLöschen

Von der Wiege bis zur Bahre - Kommentare, Kommentare! Und ich freue mich über jeden Einzelnen davon. :-)