Dienstag, 2. August 2016

Magellan wird 2 Jahre alt - Der Wal feiert Geburtstag!

Der Magellan-Verlag ist vermutlich den meisten von euch ein Begriff. Spezialisiert auf Jugend- und Kinderbücher, bezaubert dieser junge Verlag vor allem durch seine wunderschönen Cover.

Anlässlich seines Geburtstages hat das Magellan-Maskottchen, der putzige Wal, Blogger zu seiner Geburtstagsfeier in den Verlag eingeladen. Zusammen mit Blogger- und real life-Freundin Agnes machte ich mich am 23. Juli also auf den knapp einstündigen Weg von Würzburg nach Bamberg. Dort wurden wir vom Magellan-Team begrüßt, allen voran Viola (Presseabteilung) und Cara (Social Media-Betreuung), die uns fortan durch den Tag begleiteten. Nach und nach trudelten bis zum offiziellen Beginn um 11 Uhr insgesamt 12 Bloggerinnen sowie ein Blogger (Ja, ein Mann!!!) ein.

Das Verlagsgebäude im Gewerbegebiet Bamberg


Das gerade erst erschienene Herbstprogramm
Jeder "Arbeitsplatz" war mit einem Namensschild, dem neuen Herbstprogramm,
einem süßen Notizblock und einem Stift ausgestattet.

Zuerst einmal haben wir den Verlagsleiter und -gründer Herrn Rebscher kennengelernt, der uns viel über den Verlag und seine Gründung erzählte, was wirklich total interessant war und mit viel Witz und Charme vorgetragen wurde. ;-)


Anschließend wollten Cara und Viola von uns wissen, was wir von Verlagsauftritten in den sozialen Medien (Facebook, Twitter, Instagram & Co.) halten, so dass eine lebhafte Diskussion darüber entstand, welche Plattformen von Lesern und Bloggern gerne genutzt werden.


Nach einer kleinen Stärkung ging es dann weiter mit einer Führung durch die Verlagsräume. Man muss dazu sagen, dass sich Magellan das Gebäude mit dem Schulbuchverlag C. C. Buchner teilt. Der Verlag ist nämlich ziemlich klein, insgesamt arbeiten 11 Leute dort. Besonders ist hierbei, dass sich Magellan einen eigenen Grafiker "hält" und die Gestaltung seiner Bücher nicht Externen überlässt. Diesem Grafiker haben wir also die wunderschönen Magellan-Cover zu verdanken, da kann ich nur sagen: Weiter so! :-)

Bücher!
Zwei schöne Beispiele für die tolle Arbeit des Grafikers.
Noch mehr Bücher!
BÜCHER!!!!!!!!
Und zwar alle, die bereits im Magellan-Verlag erschienen sind. :-)

Nach der Führung konnten wir dann noch Lektorin und Redakteurin Marion mit Fragen löchern, die uns viel Spannendes über Lektorat, Programmplanung und Lizenzeinkauf  erzählte.


Bereits in den Startlöchern saß auch schon Autorin Katrin Zipse, unser Special Guest. :-) Katrin hat im Magellan-Verlag bereits drei Bücher herausgebracht: "Glücksdrachenzeit", "Die Quersumme von Liebe" und - ganz neu seit 25. Juli - "Antonia rettet die Welt - Papageienparty", der erste Band einer geplanten Reihe für Leser ab 11 Jahren.


Katrin hat uns ein bisschen was über ihre Arbeit als Autorin und die Zusammenarbeit mit Magellan erzählt, unsere Fragen beantwortet und dann aus allen drei Büchern etwas vorgelesen. Eigentlich hatte ich einen kleinen Film, aber der Ton ist mit so einem ekligen Rauschen hinterlegt, dass ich es nun doch nicht hochlade... Schade, denn Katrin hat echt schön vorgelesen. :-)


Als Überraschung bekam dann noch jeder eine Tasche mit lauter schönen Dingen überreicht. So konnten wir uns unter anderem über "Antonia rettet die Welt" freuen, über leckere Lesezuckerl und wunderschönes Magellan-Geschenkpapier.


Danach ging es in den inoffiziellen Teil über. Während man nebenbei Katrin belagern und ihre Bücher signieren lassen konnte, wurde die Geburtstagstorte von den Verlagsmitarbeiterinnen gebracht. Bei Kaffee und Kuchen wurde gemütlich beinander gestanden und geplaudert. Gegen 16 Uhr löste sich die Gesellschaft dann so langsam auf, und 13 Blogger strömten kreuz und quer in alle Richtungen nach Hause. Den längsten Weg hatte übrigens Laura, die sogar extra aus Bielefeld angereist und damit die Heldin des Tages war. :-D

Alle wollen den Geburtstagskuchen fotografieren!

Bei diesem Bericht möchte ich es belassen, da es sonst viel zu lang wird und ich nicht weiß, ob ihr das alles lesen wollt. Wer noch mehr über den Walgeburtstag erfahren möchte, z. B. was genau die verschiedenen Verlagsmitarbeiter uns so erzählt haben, dem möchte ich Franzis Bericht ans Herz legen, die wirklich schön und ausführlich über den Tag geschrieben hat.

Es war auf jeden Fall toll, den Magellan-Verlag und die dahinter stehenden Menschen kennenzulernen sowie neue und bekannte Gesichter aus der Bloggerwelt zu sehen - auch wenn man es wie immer leider wieder nicht geschafft hat, sich mit jedem mal richtig zu unterhalten. Cara und Viola haben auf jeden Fall überlegt, mal wieder Blogger in den Verlag einzuladen. Wer weiß, vielleicht bin ich ja dann auch wieder dabei. Ich fand es jedenfalls echt toll, dass der Wal uns seine Türen geöffnet hat, so oft hat man ja nicht die Chance, hinter die Kulissen eines Verlags zu schauen und sich ausführlich mit Mitarbeitern zu unterhalten.

Der Wal hat mein Herz erobert - schade, dass ich ihn nicht mitnehmen durfte.
Dafür hätte ich mich aber erst mit anderen Bloggerinnen prügeln müssen,
glaube ich, denn wir haben uns wohl alle in ihn verliebt. <3

Vielen Dank an Magellan, vor allem an Viola, Cara, Marion, Katrin und Herrn Rebscher! :-)


Kommentare:

  1. Es war wirklich ein toller Tag.
    Schade das es nicht noch länger ging.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaaaaaawwwwwwwww ..... ein sehr toller Bericht! <3
    Ich bin noch gar nicht dazu gekommen, meinen fertig zu stellen. Ich bin dafür, dass wir die über's ganze Jahr verteilen, damit man sich immer wieder an den schönen Tag erinnern kann =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Bericht, den ich wirklich gern gelesen habe :)
    Ich liebe den Magellan-Verlag ebenfalls, obwohl ich "Glücksdrachenzeit" nicht so mochte, aber das ist ja Geschmackssache. Eine wirklich tolle Aktion, um die ich dich echt beneide :)
    Liebst,
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Hi Bianca!

    Zunächst einmal: es war wirklich toll dich kennen zu lernen! Und dein Bericht hat mir richtig gut gefallen :)
    Ich kann gar nicht sagen, was mein Highlight des Tages war, weil alles so besonders, aufregend und toll war. Mein Bericht lässt zwar noch etwas auf sich warten, da ich momentan so viel um die Ohren habe, aber er kommt auch noch ganz bald :) Diesen schönen Tag werde ich jedenfalls für immer in guter Erinnerung behalten^^

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen

Von der Wiege bis zur Bahre - Kommentare, Kommentare! Und ich freue mich über jeden Einzelnen davon. :-)