Sonntag, 16. Oktober 2016

Neuzugänge

Ab morgen habe ich Uuuuurlaub! Und wohin soll es gehen? Ich würde ja sagen, nach Balkonien. Aber leider haben wir hier keinen Balkon. *schnief* Deshalb bleibe ich daheim und werde mal so nach und nach an den Blogeinträgen basteln, die ich schon seit Wochen plane. Außerdem geht es am Mittwoch und Samstag auf jeden Fall zur Buchmesse. :-) Und vielleicht auch noch an einem anderen Tag, mal gucken.

Aber jetzt stelle ich euch erstmal meine Neuzugänge vor, bevor noch mehr dazukommen. Das geht ja schnell bei mir. *hust*

Rezensionsexemplare


- Angela Mohr, "Ada": Dieses Jugendbuch über das Mädchen Ada, das in einer Sekte lebt, habe ich im Rahmen des diesjährigen Arena-Bloggerworkshops erhalten. Nachdem ich die ersten 40 Seiten angelesen und die Autorin kennengelernt habe, bin ich schon sehr gespannt auf die Lektüre.

- Angela Mohr, "Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen": Und diesen Jugendroman über ein ungleiches Paar habe ich ebenfalls für den Bloggerworkshop erhalten.

- Caroline Messingfeld, "Pfote fürs Leben": Die Autorin hat mich selbst angeschrieben und gefragt, ob ich ihren Katzenroman gerne lesen möchte. Jepp, möchte ich. :-) Bin schon gespannt auf die Lektüre. Und das Buch ist signiert, juhu! :-)

- Beatrix Gurian, "Glimmernächte": Diesen Jugendroman habe ich im Rahmen der Glimmernächte-Blogtour erhalten. Meinen Blogtourbeitrag findet ihr hier. Ich habe es gerne gelesen und werde es demnächst rezensieren.

- Roman Rausch, "Bombennacht": Der Autor ist ursprünglich aus der Nähe von Würzburg und hat nun einen Roman über die Nacht vom 16. März 1945 geschrieben, in der Würzburg zu großen Teilen bei Luftangriffen durch britische Bomber zerstört wurde. Da ich schon seine Würzburger Krimireihe sehr gerne mochte und er speziell Blogger aus dem Würzburger Raum suchte, habe ich mich sehr gerne bereit erklärt, das Buch zu rezensieren. Über eine Lesung von ihm werde ich noch gesondert berichten.

- Stefan Bonner & Anne Weiss, "Wir Kassettenkinder. Eine Liebeserklärung an die Achtziger": Wir feiern die Achtziger! :-) Da ich Jahrgang 1981 bin, konnte ich nicht Nein sagen, als eine Anfrage kam, ob ich dieses Buch gerne lesen möchte. Hier findet ihr meinen "Auspackbericht" über das schöne 80er-Jahre-Päckchen, das ich von bilandia erhalten habe.

- Christoph Rehage, "Neuschweinstein. Mit zwölf Chinesen durch Europa": In diesem Buch erzählt der Autor von seinem ehrgeizigen Projekt, mit einer chinesischen Reisegruppe durch Europa zu reisen. Die Leseprobe fand ich schon recht lustig, deshalb habe ich es mir als Prämienbuch bei Vorablesen angefordert. Prämienbuch heißt, dass man bei dem Buch auf jeden Fall ausgelost wird, sich aber trotzdem verpflichtet, es auch zu rezensieren. Freu mich schon auf die Lektüre.

- Manfred Mai, "Wunderbare Möglichkeiten": Diesen schönen Kinderroman habe ich ebenfalls über Vorablesen erhalten und bereits hier rezensiert.


Dankeschön vom Crowdfunding-Projekt "Around the world in 100 bookshops"

  
- Torsten Woywood, "In 60 Buchhandlungen durch Europa": Torsten kennen vielleicht einige von euch als Redakteur bei "Was liest du?". Vor einiger Zeit hat er beschlossen, eine Weltreise zu machen und die schönsten Buchhandlungen der Welt zu bereisen. Hierfür hat er finanzielle Unterstützung benötigt, die er sich in Form von einem Crowdfunding-Projekt gesichert hat. Ich habe auch mitgemacht und mich für das signierte Buch als Dankeschön entschieden. Torsten ist mittlerweile zurück und letzte Woche kam das Buch bei mir an. :-)


Gekauft


- Marianne Schnittger, "Hatschepsut. Eine Frau als König von Ägypten": Ich liebe die Bildbände des Zabern-Verlags, da sie Archäologie auf anschauliche Weise einem breiten Publikum näherbringen. Diesen Bildband über Hatschepsut hatte ich schon lange im Visier, da die Autorin eine mir bekannte Würzburger Ägyptologin ist. Ich fand 24,90 € dafür aber immer zu teuer. Jetzt gab es das Buch für 6,00 € bei Hugendubel, da musste ich natürlich sofort zugreifen. :-)

- Julia Hanel, "Liebe, Zimt und Zucker": Diesen Liebesroman einer Würzburger Autorin habe ich mir signiert gekauft. Zur Buchpräsentation im Hugendubel konnte ich zwar nicht kommen, aber danach gab es noch signierte Exemplare zu kaufen. :-)


Ertauscht


- Mario Fesler, "Lizzy Carbon und der Club der Verlierer": Auf dieses hübsche Jugendbuch wurde ich beim Magellan-Walgeburtstag aufmerksam. Es geht hier um Mobbing, und das Thema interessiert mich einfach. Deshalb habe ich es mir für 3 Tickets auf Tauschticket geholt.

- Marcus Stephan Meyer, "Ein Reise in die Vergangenheit. Geschichte und Leben der Highlander": Dieses dünne Büchlein ist eigentlich ein Begleitband zu einem schottischen Roman. Ich habe beides zusammen in einem Tauschregal hier um die Ecke gefunden. Da ich aber historische Romane nicht mag, habe ich nur den Begleitband mitgenommen. Ich überlege nämlich, mit Freunden nach Schottland zu fahren, und da kann man sich ja mal mit den Highlandern beschäftigen. :-)

- Adnan Maral, "Super unkühl, Alter!": Ich mag Adnan Maral ja sowohl als Schauspieler als auch als Autor. Letztes Jahr auf der Buchmesse habe ich mir eine Lesung aus diesem Buch angeguckt und fand es echt witzig. Für 2 Tickets habe ich es mir spontan gekrallt.

- Sven Lorig, "Lässig laufen. Warum Fitness keine Folter braucht": Ich bin ja so ein richtiger Sportmuffel. Und ob Laufen das Richtige für mich ist, daran zweifle ich eigentlich. Aber da ich eine Freundin habe, die richtig lauf-verrückt ist, wollte ich mich mal ein bisschen damit befassen. Vielleicht lasse ich mich ja bekehren. ;-) (1 Ticket) 

- Latifa Nabizada, "Greif nach den Sternen, Schwester! Mein Kampf gegen die Taliban": Zusammen mit ihrer Schwester hat sich die Autorin als erste Frau Afghanistans zur Pilotin ausbilden lassen. Solche Autobiographien finde ich natürlich sehr interessant. (1 Ticket)


So, das waren meine neuen Schätzchen. Ist mal wieder einiges zusammengekommen, was? Na ja, das sage ich jedes Mal, ich weiß. Ich bin einfach unverbesserlich! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Von der Wiege bis zur Bahre - Kommentare, Kommentare! Und ich freue mich über jeden Einzelnen davon. :-)