Sonntag, 26. März 2017

Neuzugänge

Ohne lang um den heißen Brei herumzureden: Hier sind meine Neuzugänge der letzten Wochen!

Rezensionsexemplare


- Christoph Scheuermann, "Unter Briten. Begegnungen mit einem unbegreiflichen Volk": Seit dem Brexit sind die Briten ja wieder in aller Munde. Mich persönlich interessiert dieses Buch jedoch, weil ich im Mai für eine Woche nach London fliegen werde. :-) Und da muss man ja wissen, mit was für einem Völkchen es man da zu tun, oder? Erhalten über das Bloggerportal von Randomhouse.

- Franck Goddio & David Fabre (Hrsg.), "Osiris. Das versunkene Geheimnis Ägyptens": Als Ägyptologin interessiert mich dieses neue Sachbuch über einen der wichtigsten altägyptischen Götter natürlich brennend. Fachbücher habe ich hier bislang noch nicht rezensiert, aber ich denke, es gibt für alles ein erstes Mal. Ebenfalls von Randomhouse erhalten.

- Juliane Käppler, "Die Schwangerschaft des Max Leif": Bereits gelesen und hier rezensiert. Diese Fortsetzung von "Die sieben Tode des Max Leif" wollte ich unbedingt lesen, da mir schon der 1. Band sehr gut gefallen hat. Erhalten von der Autorin im Rahmen einer Leserunde auf LovelyBooks.

- Rex Stout, "Es klingelte an der Tür": Eigentlich streng genommen kein Rezensionsexemplar, da es mich als PR-Überraschung von LovelyBooks ganz unverhofft erreicht hat. (Siehe auch hier den Auspackbericht.) Im Normalfall hätte ich mir diesen Krimi eher nicht besorgt, aber ich werde ihn gerne mal lesen und dann auch bewerten und habe mich über die Überraschung sehr gefreut.

- Sandra Gutekunst, "Genussrecht oder Fräulein Fratz und die Fütterung der Schweine": Dieser Roman hat mich auch ganz unverhofft erreicht als Überraschungspost der Autorin. Eine junge Studentin erbt ein Häuschen inklusive Schweinen und Kuh und macht Bekanntschaft mit ihrem Veganer-Nachbarn. Das klingt doch ganz lustig. 


Gewonnen


- Alina Herbing, "Niemand ist bei den Kälbern": Eine junge Frau, die der Liebe wegen auf einen Bauernhof zieht - und schnell wieder weg will... Als echtes Landei, das jetzt in der Großstadt lebt, spricht mich der Klappentext natürlich an. Gewonnen habe ich diesen Roman im Rahmen der Blogtour. 


Gekauft


- Madlen Kaniuth, "Dicke Beine trotz Diät. Mein Leben mit Lipödem": Da bei mir das Thema leider auch gerade aktuell ist, habe ich mir mal diesen Erfahrungsbericht einer Betroffenen geholt. Meine Rezension dazu könnt ihr euch hier durchlesen.

- "Salam! Arabisch für Anfänger": Keine leichte Lektüre. ;-) Ich habe jetzt zusammen mit einer Freundin einen VHS-Kurs "Arabisch für Anfänger" belegt. Wir sind beide recht sprachaffin und wollten mal wieder was Neues ausprobieren. Bis jetzt hatten wir viermal Unterricht und ich muss sagen, es ist nicht die leichteste Sprache... Aber zum Glück lerne ich aus reinem Interesse und habe keinen Erfolgsdruck. Mal sehen, was ich nach dem Kurs dann alles kann. Ich schätze mal, nicht viel...

- Katharina Rappmund, "Wenn alle Dämme brechen. Bekenntnisse einer lausigen Frauenärztin": Lustige Geschichten aus der Gynäkologie, das ist doch was für mich! ;-) Beim Bummeln durch den Euro-Shop spontan mitgenommen. Bei dem Preis kann man ja nicht viel bereuen.


Ertauscht


- Hans Ziegler, "Reich und berühmt. Die heimlichen Millionen der großen Dichter, Denker und Erfinder": Spontan im Tauschregal um die Ecke mitgenommen, da mich natürlich brennend interessiert, wie viel Knete Mozart, Goethe & Co. eigentlich wirklich hatten. ;-)

- Selim Özdogan, "Wieso Heimat, ich wohne zur Miete": Diesen Roman über Migration und Integration hatte ich schon damals ins Auge gefasst, deshalb habe ich bei Tauschticket für ein Ticket sofort zugeschlagen.

- Elena Uhlig, "Mein Gewicht und ich": Nachdem ich selbst mit Übergewicht zu kämpfen habe, interessieren mich solche Bücher natürlich, vor allem wenn sie mit einem Augenzwinkern geschrieben sind. Die Schauspielerin ist mir auch schon aus einigen Filmen bekannt, wo sie eher proppere Damen dargestellt hat. (2 Tickets bei TT)

- Jenny Han, "P.S. I Still love you": Die Fortsetzung der süßen Liebesgeschichte um den Teenager Lara Jean habe ich sehnsüchtig erwartet, da ich bereits "To all the boys I've loved before" toll fand. Da habe ich auch mit 4 Tickets gerne etwas tiefer in die Tasche gegriffen. ;-)

- Thorsten Amrhein, "NachtTaxi. Die erstaunlichen Erlebnisse eines hannoverschen Taxifahrers": Ich mag ja solche Erlebnisberichte immer ganz gern, und außerdem sind wir ab und an aus familiären Gründen in Hannover. Das Buch habe ich vor einem Haus mitgenommen, wo ein Karton mit ausrangierten Büchern stand. Ich gehe mal davon aus, dass die zum Mitnehmen waren, falls nicht, hab ich das Buch geklaut...

- Bastian Bielendorfer, "Lehrerkind": Bastian Bielendorfer habe ich bei der "Komischen Nacht" in Würzburg gesehen und fand ihn sehr lustig. Da hab ich das Buch in der Brauchbar für 50 Cent gerne mal mitgenommen.

- Jörg Menke-Peitzmeyer, "Billy the beast": Dieser lustige Roman um einen übergewichtigen Teenager, der zum Maskottchen einer Eishockeymannschaft wird und sich in eine Cheerleaderin verliebt, stand schon auf meiner Wunschliste. Ertauscht für 2 Tickets.

- "Würzburger Nachtwächterbüchle": Dieses Büchlein habe ich nicht wirklich ertauscht, sondern es wurde mir liebenswürdigerweise von einer Bekannten, die ich über LovelyBooks und Facebook kenne, zugeschickt, da sie weiß, dass ich in Würzburg lebe. Wir haben hier Nachtwächterführungen, und in diesem Heft sind ein paar Geschichten davon versammelt.


Da hat sich mal wieder ganz schön was angesammelt, ne? Aber wie immer freue ich mich über jedes Buch, das den Weg zu mir findet. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Von der Wiege bis zur Bahre - Kommentare, Kommentare! Und ich freue mich über jeden Einzelnen davon. :-)